unvergleichliche natürliche Schönheit

Sivota ist eine Siedlung am Meer am südlichen Rand von der Präfektur Thesprotia in einer kleinen, geschlossenen Bucht gebaut. Es ist eine kleine kosmopolitischen Ferienort Thesprotia. Vom ersten Moment an verzaubert die unvergleichliche natürliche Schönheit Landschaft das Auge des Besuchers. Sie sind gebaut, um ein Meer Bucht in die kleinen Inseln als ein Fjord ausgebildet sind. Sie haben seit der Antike bekannt, wie historischer Forschung die Inseln in der Bucht von Sivota mit den „Sivota-Inseln“ aus Thoukididis verbindet. Dort während des Peloponnesischen Krieges, speziell in 433 BC die Korfioten kollidierte mit den Korinthern in einer Seeschlacht, die geprägt war, als die größte in Bezug auf die Anzahl der griechischen, die Schiffe nahmen daran teil. Die grünen Inseln von Agios Nikolaos und Mavros Oros wurde im Jahr 1884 zur Erleichterung der Kabotage ein Leuchtturm errichtet. Jetzt umgeben das Dorf, und es ist nur ein Boot entfernt! Sivota hat einen Yachthafen und mehrere Touristen ankommen durch private Sportboote.

Es lohnt sich, den Bereich:
– Für seine reichen natürlichen Schönheit.
– Für seine herrliche kleine Strände.
– Für sein kosmopolitisches Flair.
– Für eine gute touristische Infrastruktur.

Essen – Unterhaltung
In der Region gibt es Nachtclubs, bei Nacht, direkt am Strand-Cafes zu genießen Ihren Kaffee sowie viele Tavernen, Pizzerias und Restaurants für Ihre Mahlzeiten zu unterhalten.